DER MEISTER DES KLEINEN

Automobilisten sind Sammler von Originalen und Modellen. Nicht nur die großen Vorbilder sind schwer
zu finden. Auch die kleinformatigen Nachbildungen haben, wenn sie von hoher Qualität sind, häufig Seltenheitswert.


Seit 1975 baut Homburgmodell feinste Automobil-Miniaturen im Maßstab 1:43. Als Grundlage werden hierfür Bausätze von renommierten Herstellern verwendet. Betreiber Peter Herbold baut und verkauft Modelle, die in akribischer Hand- arbeit entstehen. Zum Einsatz kommen hochwertige Materialien wie PU-Resine, Weißmetall, Fotoätzteile und original Autolacke.
?? Modellbau lässt sich mit der Arbeit an einem Uhrwerk vergleichen. Nur Bruchteile eines Millimeters groß sind manche Teile, die verbaut werden. Hinzu kommen bewegliche Stücke mit kaum sichtbaren Scharnieren, Antennen, Scheiben- wischer und echte Holz-Lenkräder im Kleinformat.
?? Auch individuelle Anfertigungen sowie Verfeinerungen nach persönlichen Vorgaben werden umgesetzt. Hierzu
gehört auch die Lackierung, die an das Original angepasst wird. Mehrere Schleifvorgänge, eine Grundierung, mehrere Schichten der Originalfarbe und abschließender Klarlack perfektionieren die Lackierung. Homburgmodell fertigt auch Kleinserien bestimmter Fahrzeugtypen an. Das bekannteste Modell ist der Jaguar E-Type Leichenwagen, der in dem Kultfilm Harold & Maude seinen unvergesslichen Auftritt hatte.

Peter Herbold bezog im Sommer 2007 die Räume in der Central Garage

Dort finden sich in Vitrinen ausgestellt viele seiner Modelle. Auch eine ganze Reihe von Porsche-Modellen sind in den Vitrinen von Homburgmodell zu finden. Peter Herbold war für die Ausstattung der Porsche-Ausstellung der CENTRAL GARAGE mit Modellen und Dioramen verantwortlich. Bewundert werden konnten eine alte Porsche-Werkstatt aus den USA oder ein Highway-Diorama zum Thema James Dean.
?? Natürlich gibt es bei Homburgmodell, das zu den bestsortierten in ganz Deutschland gehört, auch eine riesige Auswahl industriell gefertigter Modellautos von Firmen wie Minichamps, Schuco, Auto Art, CMC, Exoto und viele mehr.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.homburgmodell.de
 
 

NEWSLETTER